Rohformat

Als Rohformat bezeichnet man das unbeschnittene Endformat eines Druckproduktes. Auf Grund normaler Weiterverarbeitungs- bzw. Schneidetoleranzen, ist im Rohformat immer die umlaufende Beschnitt Zugabe von 2 mm (oben, unten, rechts, links) enthalten, damit beim Schneiden keine weißen Papierblitzkanten entstehen.
Minimale Schneidetoleranzen sind ganz normal, da das Rohformat nicht im einzelnen Bogen geschnitten wird, sondern je nach Papierstärke in Papier-Lagen, welche aus mehreren hundert Bögen bestehen können. Aus diesem Grund ist die Zugabe des umlaufenden Beschnittes nötig, um den Toleranzen entgegen zu wirken.



Fenster schließen